Aktuelle Angebote von [ECHT BIO]

Nun ist es doch schon wieder so weit …

Die Adventszeit hat begonnen und zum Nikolaus können die geputzten Stiefel mit Köstlichkeiten gefüllt werden. In Ihrem [ECHT BIO.] Laden warten Lebkuchen, Nougat, Schokoladen, Spekulatius und vieles mehr in hochwertiger Bio-Qualität auf kleine und große Naschkatzen. Mandeln und Haselnüsse sowie feine weihnachtliche Gewürze für Selbstgemachtes finde Sie dort ebenso in reicher Auswahl.

Quelle

Das Festtagsmenü schon geplant?

Für ein gutes Essen und ein festliches Menü mit der Familie und Freunden zu den Weihnachtsfeiertagen braucht es einen Festtagsbraten in guter Qualität. Ihr [ECHT BIO.] Laden bietet Ihnen eine breite Auswahl an Geflügel, Rind oder Wild, aber auch Fisch aus artgerechter Bio-Haltung. Gänse und Enten leben doppelt so lange wie konventionell aufgezogene Tiere. Die Tiere haben mehr Platz und dürfen...

Quelle

Ackerobstkultur: ehemals Tradition – jetzt eine Zukunftsvision

Inspirationen aus der Vergangenheit sind Anregungen für Versuche des gemeinsamen Anbaues von Obst-/Nutzhölzern und verschiedenen Feldfrüchten auf Äckern Auf dem hessischen Dottenfelder Hof gab es früher die sogenannte eiserne Pacht. Das waren 1.000 Apfel-Hochstammbäume. Während der Pachtzeit ausgefallene Bäume wurden stetig ersetzt, sodass zum Ende der Pachtzeit die festgelegte Bestandszahl durch...

Quelle

Fairer Teegenuss für Vieltrinker

Wenn es draußen langsam herbstlich-ungemütlich wird, wärmt und entspannt eine Tasse Tee wunderbar. Wie gut, dass es für Genießer und Viel-Trinker die [ECHT BIO.] Tee-Aktion mit Darjeeling-Schwarz- und Grüntee in der 1-kg-Vorratspackung gibt. Und mit dem Tee-Genuss verbessern Sie gleichzeitig die Lebensbedingungen der Teepflückerinnen, denn die [ECHT BIO.] Tees tragen nicht nur das Herkunftszeichen...

Quelle

Knetkunst unserer Teighandwerker:innen

Der internationale Tag des Brotes am 16. Oktober zelebriert das wohl älteste zubereitete Lebensmittel der Menschheitsgeschichte. Mehl, Wasser, Salz und wenig Hefe: Nur vier Zutaten braucht es für ein gutes Brot. Daraus sind in Deutschland inzwischen über 3.000 verschiedene Brotsorten entstanden. 2014 wurde die deutsche Brotkultur zum Immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.

Quelle

Käse & Wein: ein schönes Paar

Käse und Wein haben so viel mehr zu bieten, als die Grundsätze „mild zu mild“ oder „kräftig zu kräftig“ vermuten lassen. Probieren geht über Studieren – das gilt auch für die passende Kombination von Käse und Wein. Eigene Vorlieben sind wichtig, aber kleine Tipps erleichtern auch die Auswahl einer genussvollen Kombination: Viele Käsesorten harmonieren mit speziellen Weinen...

Quelle

Nachhaltige Fair-Siegelung

Der Faire Handel setzt auf eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Es gibt sehr viele Siegel, die sicherstellen, dass für sie geltende soziale Kriterien eingehalten werden. Welche Kriterien die jeweiligen Siegel vorschreiben, ist unterschiedlich. Nur sehr wenige faire Siegel verpflichten die Erzeuger*

Quelle

Guter Ansatz : Acker und Solarenergie optimal kombinieren

Können Agrofotovoltaiksysteme künftig die Bio-Landwirtschaft noch nachhaltiger gestalten? Bio-Landwirtschaft hat per se schon das Ziel einer nachhaltigen, resssourcenschonenden Landbewirtschaftung. Doch die Optimierung dieses Ziels hört nie auf. Und so tüfteln einige Bio-Landwirte bereits an dem nächsten Schritt und suchen die Symbiose zwischen Landwirtschaft und Solarstromerzeugung.

Quelle

Lenz Naturpflege: schön pflegeleicht

Entdecken Sie eine konsequent vegane Bio-Kosmetik für Groß und Klein, für Tag und Nacht. Kamille, Melisse, Hagebutte und Ringelblume – das alles sind Pflanzen, die auch in Ihrem Garten wachsen können. Wozu in die Ferne schweifen, wenn seit langem bei uns heimische Kulturen so viel zu geben haben? Die unkomplizierte Basispflege begleitet Sie durch Tag und Nacht. Die zarte Haut von Babys...

Quelle

Eine neue Berufung: KlimaBauer/-Bäuerin

Dafür werden diese zu KlimaBauern. Die Andechser Molkerei Scheitz hat im Frühjahr mit rund 10 % seiner Bio-Milchlieferanten den „Andechser Klimapakt“ gestartet. Unter wissenschaftlicher Begleitung erarbeiten und erproben die KlimaBauern geeignete Maßnahmen auf ihren Höfen zur Vermeidung der Freisetzung und Bindung von CO2. Wichtigste Maßnahme dabei ist der Humusaufbau im Rahmen der ökologischen...

Quelle