Rezepte von [ECHT BIO]

Bio lebt Vielfalt, ist bunt und bietet Chancen für alle!

In der Bio-Landwirtschaft und in nachgelagerten Verarbeitungsstätten finden Menschen, die im Leben auf unterschiedliche Weise benachteiligt sind, eine Perspektive, um ihr Leben in größtmöglicher Selbstbestimmung führen zu können. Menschen mit geistigen, psychischen oder körperlichen Handicaps, Jugendliche aus sozial benachteiligten Haushalten, Suchtpatienten oder Migranten: Sie alle haben hier...

Quelle

Zeit zu Zweit für Kuh und Kalb

Auch im Bio-Landbau werden Kälber üblicherweise kurze Zeit nach der Geburt von der Mutter getrennt und von den Landwirten mit Milch versorgt. Einige Bio-Bauern haben inzwischen begonnen, die Kälber wieder gemeinsam mit den Mutterkühen und Ammen großzuziehen, da die von ihnen übernommene Körperpflege sowie das Saugen an deren Eutern den Kälbern guttut. Die mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht...

Quelle

ECHT BIO-Werte – Teil 6: Kontrolliert-biologischer Anbau

In Ihrem ECHT BIO-Laden finden Sie ein umfassendes Bio-Premiumangebot ohne Wenn und Aber. Für den Mindeststandard steht das EU-Bio-Logo, das nur Lebensmittel tragen dürfen, deren Zutaten zu mindestens 95 % aus Bio-Anbau stammen. Doch wenn Sie Wert auf maximale Bio-Qualität legen, achten Sie auf die Logos der deutschen Bio-Anbauverbände, wie z. B. Bioland, Naturland, Demeter oder Biokreis.

Quelle

In der Gemeinschaft liegt die Stärke

Solidarität und Vernunft sind meist mit persönlichen Einbußen verbunden, aber in Zeiten von Krisen muss unsere Gesellschaft das leisten können. Das haben viele vorbildlich gemeistert. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Ärzte, Pflegekräfte, Notdienste, Polizei, Lebensmittelversorger und alle privaten Initiativen — von Nachbarschaftshilfen bis hin zum Sorgentelefon.

Quelle

ECHT BIO-Werte – Teil 5: Konsequenter Verzicht auf Gentechnik

Öko-Bauern pflegen einen ganzheitlichen Umgang mit der Natur. Die Gentechnik mit ihren unkontrollierbaren Risiken ist daher tabu. Einmal ausgebracht, sind gentechnische Veränderungen nicht mehr rückgängig zu machen. Landwirte und Verbraucher können nicht mehr frei wählen, wenn Saatgut, Pflanzen und Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Organismen verunreinigt sind. Da es keine gesetzlichen...

Quelle

ECHT BIO-Werte – Teil 4: Tierwohl durch artgerechte Haltung

Artgerechte Aufzucht, die an die natürlichen Lebensbedingungen der Tiere anknüpft, stellt für unsere Erzeuger einen unbedingten Grundwert dar und bedeutet in der Umsetzung gelebte Unternehmensphilosophie. In der Osterzeit bekommt die Hühnerhaltung wieder große Aufmerksamkeit. Hühner scharren und picken für ihr Leben gern. Auch ein Bad in der Sonne oder im Staub schätzen sie sehr.

Quelle