Rezepte von [ECHT BIO]

Spargelrisotto mit Staudensellerie

Spargelrisotto mit Staudensellerie
Zutaten:
300 g Reis (parboiled), 300 g Spargel, 2 Stangen Staudensellerie, 100 g Butter, 100 ml Weißwein, 100 ml Gemüsebrühe, 100 g geriebener Pecorino, 20 g Pinienkerne, 1/2 TL Safranfäden, 1 Bd. Petersilie (gehackt), Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Den Reis mit doppelter Menge Wasser und etwas Salz aufsetzen, kurz aufkochen lassen und auf kleinster Hitze 15–20 Min. ausquellen lassen. Spargel schälen, in Stücke schneiden, Sellerie in Stücke schneiden und beides in einer großen Pfanne (Achtung, der Reis muss da auch reinpassen) in Butter 10 Min. andünsten. Mit Weißwein löschen, die Hälfte des Pecorino, den Safran und den Reis dazugeben, alles gut vermengen und so lange die heiße Brühe angießen, bis es eine schöne cremige Konsistenz gibt. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem restlichen Pecorino, der Petersilie und den Kernen servieren.

Rhabarber-R├╝hrkuchen

Rhababer-Rührkuchen
Zutaten:
150 g Mehl, 6 Eier, 250 g Butter, 200 g Zucker, 50 g Kokosraspel, ½ Zitrone, 2 TL Backpulver, 1 Pr. Salz, 2 Stangen Rhabarber, Puderzucker und gehackte Pistazien zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen, Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben. Kokosraspel, weiche Butter, Abrieb von einer halben Zitrone ebenfalls unterrühren. Rhabarber putzen, abziehen, der Länge nach halbieren, in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. eine Std. backen. Mit einem Holzspieß testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Es darf kein Teig daran kleben bleiben. Den Kuchen auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Mit Puderzucker und gehackten Pistazien bestreuen.

Sellerieburger mit Ananas

Sellerieburger mit Ananas
Zutaten:
1 Ananas, 1 große Sellerieknolle, 80 g Babyspinat oder Feldsalat, 4 Tomaten, 1 kleine Zwiebel, 2 Eier, Semmelbrösel, Olivenöl, 4 EL Sojasoße, Chiliflocken, Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Sellerie schälen und in 8 Scheiben mit 1 cm Stärke schneiden. Ananas schälen und 4 Scheiben ca. 1,5–2 cm dick schneiden. Eier verquirlen, etwas salzen, den Sellerie beidseitig eintunken und in Semmelbröseln wälzen. Im Olivenöl langsam (damit er weich wird) auf kleiner Flamme von beiden Seiten hellbraun braten. In einer weiteren Pfanne die Ananas mit jeweils einem Löffel Sojasoße begießen und von beiden Seiten in Olivenöl leicht bräunen. Die Tomaten waschen, in kleine Würfel schneiden, 3 EL Olivenöl und die klein gehackte Zwiebel dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Chili würzen. Burger mit Babyspinat auf Tellern anrichten und die Salsa dazu servieren.

Spinatsalat mit Reis und Halloumi

Spinatsalat mit Reis und Halloumi
Zutaten:
100 g Babyspinat, 300 g Reis, 250 g Halloumi, 2 EL schwarzer Sesam, 1 Zitrone, 1 TL Chiliflocken, Olivenöl, Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Reis nach Packungsangabe kochen, Halloumi in Streifen schneiden und in Öl anbraten. Sesam in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sich das Aroma entfaltet. Spinat waschen und in grobe Streifen schneiden. Sesam, Chiliflocken, den Saft der Zitrone, 4 EL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer unter den Reis mischen und abkühlen lassen. Dann den Spinat unterheben und mit dem Halloumi servieren.

Kartoffelgulasch mit Sellerie

Kartoffelgulasch mit Sellerie
Zutaten:
500 g festkochende Kartoffeln, 300 g Staudensellerie, 300 g dicke Bohnen, 2 Zwiebeln, 2 Möhren, 3 Tomaten, 200 g Frischkäse, 1 EL Gemüsebrühe, 4 EL Olivenöl, 1 EL Oregano, 1 TL schwarzer Pfeffer, 1 TL Salz

Zubereitung:
Zwiebeln schälen, fein hacken, Möhren schälen und würfeln. Beides in einem großen Topf mit Öl anbraten. Kartoffeln schälen, achteln, in den Topf geben, mit ca. 700 ml Wasser und der Brühe angießen. 15 Min. köcheln lassen. Mit Oregano, Pfeffer und Salz würzen. Sellerie und Tomaten waschen und klein schneiden, in den Topf geben und 5 Min. mitkochen. Bohnen dazugeben, Frischkäse unterrühren und heiß servieren.

Orangencarpaccio mit Champignons und Blauschimmelk├Ąse

Orangencarpaccio mit Champignons und Blauschimmelkäse
Zutaten:
2 Bio-Orangen, 300 g Steinchampignons, 1 Zwiebel, 150 g Blauschimmelkäse, Olivenöl, Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Die 2 Orangen waschen, mit der Schale in dünne Scheiben schneiden und dann die Schale rundherum abschneiden. Auf 4 Teller verteilen. Die Champignons putzen, mit der Zwiebel zusammen im Olivenöl anbraten und in 4 Portionen auf die Orangen geben. Den Gorgonzola darüberbröseln, mit Pfeffer und Salz würzen. Mit einigen Schalenschnitzern dekorieren.